BM Lang und Bayerncup Mittel

Am vergangenen Wochenende fanden bei sonnigem Wetter die bayerische Meisterschaften über die Langdistanz und der 4.BC in der Mitteldistanz statt. Die von der OLV Landshut ausgerichtete BM Lang fand auf der Karte „Kampfrain“ statt, die auch schon in vergangenen Bayerncupserien verwendet wurde. Das Gebiet war durch eine große Anzahl an Dickichten
und teilweise schwer zu belaufenden Schneisen gekennzeichnet. Der 4.BC wurde am Sonntag von der TSV Natternberg in Auerbach ausgerichtet. Hier gab es die erste Anstrengung gleich auf dem Weg zum Start, da man erst 70 Höhenmeter überwinden musste.

Bei der BM Lang gab es auch einige Medaillen für Regensburger Läufer:

Podium der Elitekategorien bei der BM Lang

Goldmedaillen gab es für Petra Weber bei den D55, Benjamin Reinwald bei den H12, Laurin Ahlbrecht bei den H14 und für Timon Lorenz in der Herren Elite.

Silbermedaillen gingen an Antonia Krämer in der D14, Sarah Ahlbrecht in der D16, Milena Grifoni in der D45, Eduard Masek in der H12 und Philipp Schwark bei den Herren Elite.

Schließlich gab es auch noch zwei Bronzemedaillen: Lara Noller (D14) und Anne Pühl (D16)

Insgesamt war der Samstag also ein äußerster erfolgreicher Wettkampftag.

Auch der Bayerncup Mittel brachte gute Ergebnisse:

Lara Noller und Viktor Jarkov gewannen ihre Kategorien, Sarah Ahlbrecht, Milena Grifoni, Benjamin Reinwald, Laurin Ahlbrecht, Timon Lorenz und Valerio Casanova wurden Zweiter und Jara Lauer, Eduard Masek, Maximilian Kainzbauer sowie Florian Reinwald erreichten einen dritten Platz.

Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert