2. ROLT 2021: grün und flach

Beim Zielsprint gaben die Teilnehmer alles

Zum zweiten Lauf der ROLT 2021 kamen am 10.07. über 70 Läufer nach Wolfsegg. Anders als gewohnt starteten die Läufer aus ganz Bayern, sowie einige Gastläufer aus Thüringen und den USA, nicht am Sportplatz, sondern diesmal ganz im Norden der Karte. Bereits beim ersten Blick auf die Postenbeschreibung waren einige ganz überrascht, dass sie eine sehr flache Strecke erwartet. Auf der A-Bahn, welche auf der Karte ohne Forstschneisen gedruckt war, hatten die Teilnehmer beispielsweise nur 85 Höhenmeter zu bewältigen. Das Wetter zeigte sich an diesem Samstag von seiner besten Seite. Wir haben extra warme Temperaturen und schönen Sonnenschein bestellt, nur durch das feuchte Moos und die teils sumpfigen Schneisen wurde der ein oder andere Fuß nass. Auch an der Vegetation konnten die Läufer den regnerischen Frühsommer bemerken. Die teils stark gewucherten Dickichte, Brombeeren und Brennnesseln machten die Bahnen zu einem echten OL-Erlebnis. Siegen konnte in der Kategorie Damen A Linda Indola, während sich bei den Herren A Philipp Schwarck vor Lukas Janischowsky durchsetzte.

Wir freuen uns schon auf den 3. ROLT, der bereits kommende Woche im Penker Tal mit etwas mehr Höhenmetern auf uns wartet!

Sophie und  Konsti

Ein Kommentar

  • Hallo Sophie and Konsti,

    Wie kann sich jemand für den Orientierungslauf am diesem Wochenende anmelden? Der Registrierungslink funktioniert nicht für mich. Diesen Sonntag wird meine Freundin zum ersten Mal Orientierungslauf haben – können wir beides den B-bahn zusammen laufen? Die nummer von meine SI card ist 2500896.

    Freundlichen Gruße,

    George Grindley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.