Alle Jahre wieder: JJLVK

  1. Platz für Bayern in der Gesamtwertung beim JJLVK
IMG_4714_k

1. Wechsel in der D20, Linda auf Isabel

Am 20. und 21. Mai traf sich die bayrische Jugend zum langersehnten Jugend- und Junioren- Ländervergleichskampf in Dresden. Bei sehr schönem Wetter und gut organisierten Läufen starteten rund 460 Teilnehmer aus ganz Deutschland für ihr jeweiliges Bundesland. Das Ziel dieses Wettkampfes ist es, als Bundesland eine möglichst hohe Punktzahl zu erzielen, die aus den Platzierungen der Athleten ausgerechnet wird. Der Tharandter Wald mit seiner abwechslungsreichen Vegetation und die Bahnlegung verlangten von den Läufern ständige Konzentration. Außerdem war es wichtig, den Überblick zu behalten und mitzulesen, um einen guten Lauf absolvieren zu können. Es war von Anfang bis zum Ende ein spannendes Rennen, da sich einige Altersklassen bis zum Schluss noch einen harten Kampf um die Diplomplätze lieferten. Aufgrund der langen Anreise einiger Athleten w

IMG_4867_k

Sebastian mit kreativem Outfit

urde der Start am Samstag um eine Stunde nach hinten verschoben.

Unter den bayrischen Läufern waren auch 20 Jugendliche der OLG Regensburg. Die bayrische Jugend konnte in der Altersklasse D-16 gleich zwei Podiumsplätze sichern. Dabei lief Katrin Hertel auf den 1. Platz und ihre Schwester Jasmin Hertel auf den 3. Rang und sicherten gute Punkte für die Gesamtwertung. In der D-18 lief Sophie Kraus auf Platz 6. In den Herrenklassen gelang uns leider kein Platz unter den ersten sechs Läufern. In der Damen 20 schaffte Isabel Seeger den Sprung aufs Podium mit Platz 3. Gefolgt von Linda Indola, die knapp am Podium vorbei lief und den vierten Platz für Bayern und damit der OLG Regensburg sicherte.  Für die Läufer aus der H-20 gab es leider keine Platzierung unter den ersten 6.

IMG_4871_k

2. Platz in D18 mit Katrin und Jasmin

Am Abend weihten wir bei der Siegerehrung unsere neuen T-Shirts ein, mit der Aufschrift: „Bavaria First – Make OL Great Again!“ Eine Anlehnung an den amerik. Präsidenten ist dabei natürlich nur „rein zufällig!“

Bei den Staffelentscheidungen am Sonntag ging es noch knapper zu als am Vortag. In der D-18 gelang es Jasmin Hertel, Kayla Ritzenthaler und Katrin Hertel auf Platz 2 zu laufen. Konstantin Kraus, Julius Fischer und Benedikt Lehner konnten in der H16 den 4. Platz sichern. Auch in der Herren 18 verfehlten Felix Wartner, Timo Lubas und Philipp Schwarck leider das Podium und belegten ebenfalls einen 4. Platz. In den Juniorenkategorien konnten wir den Sieg von Linda Indola, Isabel und Mareike Seeger in der D20 feiern. Auch Quirin Lehner, Korbinian Lange und Lukas Janischowsky brachten mit ihrem 3. Platz in der H-20 noch einige Punkte für Bayern ein. Damit sicherte sich Bayern den 3. Platz hinter Sachsen und Niedersachen in der Gesamtwertung und den 2. Platz in der Juniorenwertung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert