Minusgrade am Sauberg

Der 5. Lauf der Winterlaufserie in Nittendorf (unweit vom Gelände des BRL am 1. Mai) hat sich winterlich vorgestellt. Der Schnee hat die Bahnen und die Höhenmeter nicht einfacher gemacht.

Mit ihren Siegen konnten Inka Hammer (D14), Kayla Ritzenthaler (D16), Yannick Lieblich (H14) und Konstantin Kraus (H16) schon die Gesamtwertung in diesen Kategorien für sich entscheiden.

Milena bei Felsenbesichtigung im Schnee

Bei den Damen A siegte Milena Grifoni, die nach einem langsameren Start, ihren Rhythmus gefunden hat. Obwohl Lukas Janischowsky den Lauf abgebrochen hat, ist er bei den Herren A nicht mehr einzuholen.

WLS_2017_05_Bild1k

Valtzus Track auf der Ultimate: Gut!

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Herren A wurde auch eine „Ultimate“ Version (ohne Wege) angeboten. Ob das die Schwierigkeiten wesentlich erhöht hat, sei dahingestellt, zumindest die kleinen Wege waren unter dem Schnee ohnehin kaum zu erkennen. Die großen Wege waren zwar sichtbar, dank reichlich Glatteis aber nur mit angezogener Handbremse zu belaufen. Valtzu Kolehmainen, Quirin Lehner und Julian Nürnberger haben dieses Angebot angenommen und trotzdem die ersten drei Plätze in den Kategorien belegt!

(Valerio)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert